Haus- und Schulordnung

Höflichkeit, Pünktlichkeit, Ordnung und Sauberkeit sind Grundvoraussetzungen einer guten Schule und eines guten Schülers!
In der Schule herrscht ein angenehmer Umgangston, höfliches Grüßen von Erwachsenen und Mitschüler/ Mitschülerinnen ist selbstverständlich.

Der Unterricht beginnt morgens um 7.45 Uhr und endet je nach Stundenplan.
In der Garderobe gibt es von 7.00 – 7.30 eine Aufsicht, in den Pausen eine Gangaufsicht.

Die Teilnahme am Förderunterricht, für den das Schulkind eingeteilt wird, ist verpflichtend.

Bei Entfall von Unterrichtsstunden werden die Kinder bis zum stundenplanmäßig vorgeschriebenen Unterrichtsende beaufsichtigt, soweit die Eltern nicht verständigt werden konnten.

Der Aufenthalt im Turnsaal, in den Werkräumen, in der Aula und im Lehrmittelzimmer ist ohne Begleitung untersagt.

In den Pausen bleiben die Fenster in den Klassenzimmern geschlossen, bzw. nur gekippt.

Zum Schutz der Kinder ist das Verlassen des Schulgebäudes während des Unterrichtes und in den Pausen nicht erlaubt.
Verlässt ein Schüler/ eine Schülerin während der Unterrichtszeit die Schule, so darf dies nur in Begleitung der Eltern oder Erziehungsberechtigten sein. Die Kinder sind von  der Klasse abzuholen.

Wenn ein Kind von der Schule fernbleiben muss, rufen die Eltern in der Schule an.
Bitte rufen Sie vorwiegend in der Zeit von 7:30 Uhr bis 7:45 Uhr an.
Abmeldungen vom Mittagessen werden direkt am Gemeindeamt erledigt.
Abmeldungen von der Nachmittagsbetreuung werden von der Schulleitung und von der Leiterin der Nachmittagsbetreuung entgegengenommen.

Wenn Kinder ein Handy in die Schule mitnehmen, so bleibt es bis Unterrichtsende ausgeschaltet und wird nicht benützt. Andernfalls wird es abgenommen und am Unterrichtsende ausgehändigt. Im Wiederholungsfall muss das Handy von einem Erziehungsberechtigten abgeholt werden.

Gefährliche und störende Gegenstände werden abgenommen und müssen ebenfalls von einem Erziehungsberechtigten abgeholt werden.


Diese Hausordnung wurde von allen Menschen 2002, die in der Schule und mit der Schule zu tun haben erarbeitet: Lehrer, Schüler, Eltern und Reinigungspersonal. Diese wird jährlich überarbeitet.
Unser Ziel ist es, ein gutes Arbeitsklima für das gemeinsame Lehren und Lernen zu schaffen, sodass sich alle an der Schule beteiligten Personen wohl fühlen.


Die Schulleitung                                                 Mauthausen, März 2015

   

Corona-Info  

gruen     .

<< Klicken Sie auf die Ampel für weitere Informationen! (PDF)

 

Information Nr. 1 der Volksschule Mauthausen (2020/21) (PDF)

   
zuf0019.jpg
   
© Volksschule Mauthausen